Biken in den Abruzzen

Wer vermutet schon, dass nach den Alpen auf dem Weg nach Süditalien noch ein hohes Gebirge kommt? Die Abruzzen sind die höchste Gipfelkette im Apennin mit einem Fast-Dreitausender, dem südlichsten Gletscher Europas, Skigebieten auf der Höhe von Rom – und einem noch fast unentdeckten herrlichen Bike-Revier! Aber die meisten Biker bleiben in den Alpen „hängen“ und denken beim südlichen Italien an kleine Hügel oder überfüllte Strände. Wer sich auf den Weg dieser Apennin-Durchquerung macht, den verzaubern unberührte Landschaften, ursprüngliche Ortschaften und großartige Panoramen. Ein Großteil solch einer Strecke könnte durch den Nationalpark Monti Sibillini und den Nationalpark Gran Sasso e Monti della Laga führen, zwei der großen italienischen Nationalparks. Diese Tour bietet alle Highlights, die man sich wünschen kann: sanfte Hügel – im Frühjahr bedeckt von einem Blumenmeer, schroffe Berge, feine Singletrails und lange Sandstrände und nicht zu vergessen all die kulinarischen Köstlichkeiten! „Mare e Monti“, Meer und Berge, so könnte man die Tour auch beschreiben. An einem Tag noch auf 2400 Meter Höhe und danach im Liegestuhl am Strand der Adria oder bei uns am Haus zu Relaxen – 45 km Luftlinie und ein toller Biketag liegen dazwischen.

Bikerstart von La Casa Antica
Bikerstart von La Casa Antica
Vorsicht auf der Strasse
Vorsicht auf der Strasse
erste Etappe Schneegrenze
erste Etappe Schneegrenze
freilaufende Pferde
freilaufende Pferde
das Ziel Corno Grande
das Ziel Corno Grande
Biker am Grill
unsere Biker am Grill
Arrosticini - die Spezialität der Abruzzen
Arrosticini – die Spezialität der Abruzzen
Bikeressen
kleines Bikeressen
Blumenmeer am Campo Imparatore
Blumenmeer am Campo Imparatore
zurück nach La Casa Antica
Rückweg nach La Casa Antica
Zurück in La Casa Anica
da oben waren wir heute
Relaxen
Relaxen nach der schönen Tour

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.